STUDIENREISE NACH KRAKAU UND AUSCHWITZ - 2. VORBEREITUNGSTREFFEN AM 08.04.2017

 

Vom 13.06. bis zum 18.06. geht es in die geschichtsträchtige Stadt. Im Mittelpunkt der Fahrt steht der Besuch des ehemaligen Arbeitslagers Auschwitz I (Stammlager) sowie dem ehemaligen Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau.

Bereits 2015 organisierte das Fanprojekt mit der Fanbetreuung von Fortuna Düsseldorf eine Bildungsfahrt ins polnische Krakau. Neben der kulturell hochinteressanten Stadt stand aber insbesondere der Besuch des ehemaligen Vernichtungslagers Auschwitz im Mittelpunkt der Fahrt. Fans verschiedenen Alters und verschiedenster Strömungen durften sich ein Bild des Ortes machen, der wie kein anderer für die Greueltaten des NS-Regimes steht.

Auch 2017 führen Fanprojekt und Fanbetreuung wieder eine gemeinsame Fahrt durch. Im Juni geht es für insgesamt fünf Tage nach Krakau. Ab sofort gibt es die Möglichkeit, sich für diese Fahrt anzumelden und sich zu informieren. Bereits am Donnerstag, den 16.03.2017 gibt es das erste von insgesamt drei Vorbereitungstreffen, die auf diese Fahrt vorbereiten sollen. Interessierte sind herzlich eingeladen, am Donnerstag, den 16.03.2017 um 18.30 an der Führung durch den Erinnerungsort „Alter Schlachthof“ an der Hochschule Düsseldorf teilzunehmen. Treffpunkt ist der Haupteingang der Bibliothek des Campus, welcher gleichzeitig auch der Eingang des Erinnerungsortes ist. Im Anschluss geht es ins nahegelegene Haus der Jugend (Lacombletstraße 10), wo interessierte Mitfahrerinnen und Mitfahrer die Gelegenheit haben, Fragen rund um die Fahrt zu stellen. Die Führung ist kostenfrei.

 

Das zweite Vorbereitungstreffen findet am Samstag, den 08.04.2017 um 12 Uhr statt. Treffpunkt ist um 11.45 Uhr vor der Mahn- und Gedenkstätte auf der Mühlenstraße 29. Die Stadtführung sowie die Führung durch die Ausstellungsräume der Mahn- und Gedenkstätte nimmt etwa 2-3 Stunden in Anspruch.


Hier gibt es das Anmeldeformular mit allen relevanten Informationen zum Download.

NEWSLETTER

Möchtest du immer auf den Laufenden sein? Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an.