WIDERSTAND UND VERFOLGUNG IN DÜSSELDORF IM DRITTEN REICH PER GPS

 

Während der Zeit des Nationalismus, zwischen 1933 und 1945, wurden auch in Düsseldorf zahlreiche Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen. Die Tour führt uns von der Tonhalle durch die Innenstadt Düsseldorfs, vorbei an stummen Zeugen der dunkelsten Stunde der deutschen Geschichte.

Wir starten am 18. Oktober um 18:00 Uhr an der Tonhalle (Am Ehrenhof 1) und werden ca. zwei Stunden unterwegs sein. Die Tour richtet sich an Jugendliche ab 15 Jahren. Die Teilname ist kostenlos, eine Anmeldung unter linn.schulte[at]jugendring-duesseldorf.de aber erforderlich.