20 JAHRE FANPROJEKT

 

Das Fanprojekt Düsseldorf nahm 1993, unter Trägerschaft des Trägervereins des Jugendringes Düsseldorf e.V., seine Arbeit mit jungen Fußballfans auf, um präventive Arbeit gegen Gewalt, Rassismus und Diskriminierung zu leisten.

In den 20 Jahren, seit diese Einrichtung besteht, begleiteten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Fans und waren stets verlässliche Partner. Dies galt immer auch für Netzwerkpartner und Institutionen, mit denen das Fanprojekt in Kontakt stand und steht. So steht das Fanprojekt im engen Kontakt mit dem Jugend- und Sportamt, Fortuna Düsseldorf, der Koordinationsstelle der Fanprojekte (KOS), der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte (BAG), Vertretern der Polizei, diversen Pressevertretern und mehreren Schulen, sowie weiteren relevanten Institutionen.

Am Donnerstag, den 28.11.2013 feiert das Fanprojekt nun 20 jähriges Bestehen im Haus der Jugend und bietet zum Festakt ein hochkarätiges Programm an.

Programm:

· Beginn: 16.00 Uhr
· Grußworte (16.00 Uhr – 16.30 Uhr)
· „Blick auf die Jugend von gestern und heute“ - Vortrag des Soziologen Klaus Farin  (16.30 Uhr – 17.15 Uhr)
· „Fankultur und Fanarbeit im Wandel der letzten 20 Jahre“ - Vortrag des Fanforschers Prof. Dr. Gunter A. Pilz  (17.15 Uhr – 18.00 Uhr)
· Austausch bei Musik und Buffet (18.00 Uhr – 19.00 Uhr)
· „20 Jahre Fankultur in Düsseldorf“ – Podiumsdiskussion von und mit Fans (19.00 Uhr – 20.30 Uhr)
· "Wir sind die Fortuna! (1996-2013)" - Lesung mit Autor Michael Bolten (20.30 Uhr - 21.30 Uhr)

Anschließend Ausklang des Abends mit Musik von Marcus "Opa" Haefs.