FÖRDERUNG VON JUGENDVERBÄNDEN

 

auch in diesem Jahr besteht wieder die Möglichkeit für die Jugendverbände im Jugendring, die keine vertragliche Vereinbarung mit dem Jugendamt haben, Zuschüsse für ihre Verbandsaktivitäten zu beantragen.

Für die folgenden Aktivitäten könnt ihr beim Jugendring Zuschüsse beantragen:

• Kurse, Seminare, Tagungen und Konferenzen für Jugendleiter/innen ohne Übernachtung
• Kurse, Seminare, Tagungen und Konferenzen für Jugendleiter/innen mit Übernachtung
• Aktionen in der verbandlichen Jugendarbeit
• Projekte in der verbandlichen Jugendarbeit
• Verwaltungskostenzuschuss

Die aktuellen Richtlinien findet ihr hier. Die Mittel werden in
zwei Runden vergeben. Die Antragsfristen für die Bezuschussung sind der
31.01.2016 und der 30.06.2016. Die Verwendungsnachweise für die
Maßnahmen müssen bis zum 31.01 des Folgejahres eingereicht werden.

Die Verkehrskadetten haben dankenswerterweise die Excel-Tabellen für die Beantragung und den Nachweis überarbeitet. Die Tabellen sind miteinander verknüpft und erleichtern bei der Berechnung des beantragten Zuschusses und in der Abrechnung das Verfahren. Bitte nutzt die neue Tabelle und füllt sie am
Rechner aus und druckt das Ganze dann aus. Die Tabelle findet ihr auf der Jugendring Homepage.

Wir bitten darum, dass der Verwendungsnachweis für Veranstaltungen und
Projekte aus dem 1. Halbjahr 2016 bis zum 15.07.2016 eingereicht wird. Dann
haben wir frühzeitig den Überblick, ob alle Mittel aus dem 1.Halbjahr
verausgabt wurden und wir eventuell noch mehr Anträge im 2. Halbjahr
bewilligen können.

Ferienfreizeiten können von uns nicht bezuschusst werden, hierfür müsst ihr
einen Antrag an das Jugendamt stellen.

Im letzten Jahr haben wir eine Vereinbarung zur Umsetzung des §72a
Kindeswohl im SGB VIII verabschiedet. Diese Vereinbarung gilt auch für alle
Maßnahmen, die ihr bei uns beantragt. Die Vereinbarung findet ihr unter
www.jugendring-duesseldorf.de im Servicebereich.