EHRENAMTSKAMPAGNE

Der Jugendring Düsseldorf, der BDKJ Stadtverband Düsseldorf, die Evangelische Jugend Düsseldorf und die SJD - Die Falken Düsseldorf haben sich gemeinsam die Förderung der Düsseldorfer Jugend(verbands)arbeit zur Aufgabe gemacht. Sie wollen nicht nur die Jugendverbände unterstützen, sondern auch durch die Bildungsarbeit junge Menschen für die Arbeit in den Verbänden qualifizieren, ehrenamtliche Helfer für die Arbeit in den Verbänden gewinnen, neue Zielgruppen ansprechen und den Bekanntheitsgrad der Jugendverbandsarbeit steigern.

Während der Laufzeit des Kinder- und Jugendförderplans 2015 bis 2020 soll es eine nachhaltige Kampagne für das Ehrenamt geben. Im Rahmen dessen hat die Aktionsgemeinschaft im ersten Halbjahr 2017 eine Plakatkampagne für das Ehrenamt im Jugendverband entwickelt und gemeinsam mit jungen Menschen aus den Düsseldorfer Jugendverbänden gestaltet.

Düsseldorfer Jugendverbände sind bunt, vielfältig, offen, denken mit, packen an... Ehrenamt im Jugendverband ist wichtig und leistet wertvolle Arbeit - darauf möchten wir hinweisen. Dazu haben wir, gemeinsam mit Jugendlichen, 7 unterschiedliche Plakate entwickelt auf denen sich eine Person aus unterschiedlichen Jugendverbandsmitgliedern zusammensetzt. D.h. zum Beispiel der Kopf eines Jugendrotkreuzlers, der Brustbereich der Verkehrskadetten, die Beine eines THWlers und die Füße Pfadfinders o.ä.. Jede Person auf ihre Art unverwechselbar, alle verschieden aber doch mit dem gleichen Interesse sich für eine Sache zu engagieren.

So bunt wie die jungen Menschen die sich in den Jugendverbänden engagieren sind auch die Strukturen und Inhalte der 23 Mitgliedsverbände. Die Palette der Mitgliedsverbände umfasst konfessionelle, pfadfinderische, ökologische, kulturelle, politische und humanitäre Schwerpunkte bis hin zu den Arbeiterjugendverbänden. Gemeinsamer Mittelpunkt ihrer Arbeit - trotz vorhandener Unterschiede - sind die Jugendlichen und ihre Auseinandersetzung mit ihren Interessen.

Grundlage ihrer Arbeit ist die ehrenamtliche Tätigkeit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie leiten Freizeitaktivitäten mit Jugendlichen in selbstorganisierten Gruppen, die das Erleben von Gemeinschaft mit Gleichaltrigen ermöglicht. Der größte Teil der Jugendverbände wird von ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen getragen. Die Ehrenamtlichen innerhalb der Jugendverbände erfahren in der Öffentlichkeit oft nicht die Anerkennung die sie verdient hätten und auch die Motivation sich dort zu engagieren geht, aufgrund unterschiedlichster Umstände wie z.B. weniger Zeit für das Engagement durch steigende Schulansprüche o.ä., zurück.

Wir möchten mit der Kampagne erreichen, dass die Öffentlichkeit, insbesondere auch Schulen, Universitäten und Arbeitgeber, von der Vielfalt und den Vorteilen des ehrenamtlichen Engagements erfährt, Menschen neugierig auf die Jugendverbände in unserer Stadt machen und dass das Ehrenamt generell mehr Wertschätzung erfährt. Durch ein herzliches "Mach mit!" sollen junge Menschen eingeladen werden sich in einem die Jugendverbände kennenzulernen und sich dort zu engagieren.

NEWSLETTER

Möchtest du immer auf den Laufenden sein? Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an.