ANTIFASCHISTISCHER STADTRUNDGANG

 

Nie wieder! In diese beiden Worte fassten die Überlebendendes Konzentrationslagers Dachau nach ihrer Befreiung ihr gesellschaftliches und politisches Handeln.

Diesen Gedanken wollen wir in der Tradition der antifaschistischen Stadtrundgänge weitertragen und der Menschen gedenken, die während des Nationalsozialismuszwischen 1933 und 1945 Opfer des Terrorregimes wurden. Dies sind die Frauen und Männer des antifaschistischen Widerstandes, die religiös und rassistisch Verfolgten, die Familien der jüdischen Bevölkerung und der Sinti und Roma, die wegen ihrer sexuellen Orientierung Verfolgten, die Kranken und Behinderten. Man nahm ihnen die Würde, die Freiheit und das Leben. Gemeinsam wollen wir Plätze und Orte aufsuchen die im Zusammenhang mit den Verbrechen des Naziregimes in Düsseldorf stehen und uns das Schicksal der Opfer in Erinnerung rufen. Dabei werden wir auch die Rolle von Unternehmen, Vereinen und Institutionen im Düsseldorf des damaligen „Deutschen Reichs“ betrachten. Begleitet wird der Stadtrundgang von einer erfahrenen Stadtführerin des VVN – BdA.

Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!

So, 14.10.2018, 12 – 16 Uhr | Ort: Treffpunkt wird bei Anmeldung mitgeteilt | Teilnahme kostenlos | Anmeldung bis zum 7.10.2018 mit der beigefügten Anmeldekarte oder per Mail an anmeldung@duesselfalken.de

SJD Die Falken, KV Düsseldorf e.V.
Domenic Emanuelli, Tel: 0211 – 929 44 12
domenic.emanuelli@duesselfalken.de